Pumpkin-Pie Kuchen mit Walnuss-Crumble

 

Magst du Pumpkin-Pie und Apple-Crumble?

Für mich gibt es keine Herbstsaison ohne die beiden.

Dieser Kuchen ist speziell für alle Pumpkin-Pie Fans unter uns oder für diejenigen, die einfach nur neugierig sind! Und wenn du Apple-Crumple magst, kommt hier die gute Nachricht: es ist mit obendrauf ;).

Im Allgemeinen bin ich kein großer Fan von Pies! Ich probierte sie in allen möglichen Variationen während meiner Zeit in den USA, aber Pumpkin Pie, oh ja, ich liebe ihn abgöttisch. All die wärmenden Gewürze, kombiniert mit der süßen und cremigen Textur des Kürbisses, machen ihn zu etwas ganz Besonderem. Auch die Tatsache, dass ein Gemüse der Hauptbestandteil einer Süßspeise ist, macht diesen Pie zu etwas Besonderem.

Aber gut, ich sehnte mich seit Langem nach Pumpkin-Pie und wollte etwas Neues ausprobieren. Da Apple-Crumble ein weiteres, kulinarisches Herbst-Highlight für mich ist, habe ich einfach zwei süße Leckereien zu einem Rezept verschmolzen und daraus wurde der Pumpkin-Pie Kuchen mit Äpfeln und Streuseln. Er ist vegan, nicht zu süss und winterlich würzig, wie ein Pumpkin-Pie eben. Auch die Zutaten sind fix  zusammengerührt! Wer will kann über die Streusel noch etwas feine, geschmolzene Schoki träufeln, oder Puderzucker darüber streuen… ich mag ihn am liebsten mit Sahne;)!

Probiert’s einfach und kommt gut durch den Herbst!!

Eure Sina <3

Pumpkin-Pie Kuchen mit Walnuss-Crumble

Ein Kuchen, der nach Pumpkin-Pie und Apfel-Crumble schmeckt! Einfach herbstlich, würzig, lecker. Und vegan ;).

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 58 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 18 Minuten

Zutaten

Pumpkin-Pie Kuchen

  • 200 g Hafermehl
  • 200 g Kürbis, Hokkaido, gekocht
  • 50 g Weichweizengriess
  • 120 g Apfelmus, ungezuckert
  • 120 g Kokosöl
  • 120 g Zucker, (hier brauner Vollrohr)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml Mandelmilch, oder eine andere (Pflanzen-)milch
  • 1 Apfel in feine Stücke geschnitten

Gewürzmischung

  • 1-2 tl Zimt (je nach Geschmack)
  • 0,5 tl Kardamom
  • etwas Nelke, Muskat, gemahlene Ingwer/ alternativ: 1/4 TL Lebkuchengewürz

Walnuss-Crumble

  • 60 g Walnüsse, gemahlen oder fein gehackt
  • 60 g Hafermehl
  • 40 g Kokosöl
  • 50 g Zucker, (brauner Vollrohrzucker)
  • 1 Prise Salz und Zimt

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 ºC vorheizen (Umluft). 

  2. Alle Zutaten für den Kuchen, bis auf die Apfelstücke in einer Schüssel vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken.

  3. Eine runde Kuchenform mit Kokosöl einfetten und den Teig hineinfüllen.

  4. Nun die Apfelstücke darauf verteilen.

  5. Für die Crumble: alle Zutaten mit den Händen vermengen und über den Kuchen streuseln.

  6. Den Kuchen für ca 60 Minuten backen und evtl. abdecken, wenn die Streusel dunkel werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.