Süsskartoffel-Pizzaboden, vegan

Die Pizza mal anders, nämlich mit Gemüseboden!! Das schmeckt??

Aber wie ;)!!

Man nehme dazu einfach ein Gemüse nach Wahl, zum Beispiel Zucchini, Blumenkohl, Brokkoli oder Süßkartoffel und mischt es mit ein paar weiteren Zutaten zu einem Teig. Ganz einfach gelingt das mit einer gekochten Süßkartoffel! Man benötigt lediglich etwas Mehl, Öl und Gewürze und erhält einen Teig mit einer super Konsistenz zum Weiterverarbeiten. Auch die Farbe ist mal was Anderes, einen Pizzaboden in Orange sieht man schließlich nicht alle Tage!

Wer also Lust hat auf etwas kulinarische Abwechslung, sollte sich wagen. Denn das Resultat schmeckt herrlich. Da der Pizzaboden durch die Süßkartoffel eine etwas süße Note bekommt, passt ein Belag mit Feigen, Ziegenkäse, Walnüssen und Honig besonders gut dazu!! Ein Hauch von Zimt, unterstreicht die Aromen dabei noch besser. Anstatt Tomatensoße, hab ich für diese Variante  ein Rote-Beete-Pesto verwendet! Das lila Rote-Beete-Pesto kommt auf dem orange farbenen Pizzaboden besonders chic ;).

Aber auch ein ein etwas herberes Pesto mit Rukula kommt himmlisch! Belegt mit Pilzen, Serrano, Tomaten und Morzarella. Der Phantasie ist hier wirklich keine Grenzen gesetzt.

Na, welche Variante lacht euch mehr an?

Guten Hunger und wie immer viel Genuss!

Eure Sina <3

 

Süsskartoffel-Pizzaboden

Ein Gemüse im Pizzaboden ist nicht nur abwechslungsreich sondern auch sehr lecker. Ganz einfach gelingt das mit einer Süsskartoffel. Gesund und Low Carb inklusive!

Gericht Main Course
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

  • 500 g Süsskartoffel
  • 200 g Hafer- oder Kicherbsenmehl
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin
  • optional Zimt empfehlenswert zum Rote-Beete-Pesto mit Feigen und Ziegenkäse belegt
  • 1 Zehe Knoblauch, zerdrückt

Anleitungen

  1. Die Süsskartoffel ca. 1 Stunde im Ofen garen, bei 180 °C,. Danach abkühlen lassen, schälen und mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken oder mit einem Pürierstab pürieren.

  2. Das Süsskartoffelmus mit Mehl, Öl, zerdrücktem Knoblauch und weiteren Gewürzen zu einem Teig mischen.

  3. Den Teig in zwei Hälften teilen und auf ein mit Backpapier belegtem Blech glatt auslegen.

  4. Den Teig nun für 20 min im Ofen bei 180 °C vorbacken und währenddessen die Zutaten für den gewünschten Belag zubereiten.

  5. Nach 20 min im Ofen, kann der Süsskartoffelpizzaboden belegt werden und für etwa 10-15 min weitergebacken werden. Bis der Käse schmilzt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.